Auf der Tattoomesse in Neu Ulm wurde diesmal richtig abgeräumt!!!

 

David Catalano zierte das Schienbein des Kunden mit dem Erzengel Michael.

Am ersten Messetag war das Tattoo nur halbfertig. Das Tattoomotiv wurde auf zwei Sitzungen gesplittet, da es zu groß war um es auf einmal zu stechen. Mit dem halbfertigen Tattoo erzielten wir am Samstag im Tattoocontest den 2. Platz Best of Black and Gray. 

Am folgenden Tag wurde das Tattoomotiv fertig gestochen. Für den Kunden war es eine reife Leistung und zugleich die Hölle, sich direkt am nächsten Tag an der selben Stelle tätowieren zu lassen. Bereits zu Beginn der Session waren die Schmerzen fast unerträglich. Unter diesen Umständen bereute es Kunde Michael wort wörtlich, sich nochmals unter die Nadel gelegt zu haben. Gemeinsam konnten sie jedoch ca. 5 Stunden Stechzeit meistern. 

Mit dem fertigen Motiv konnten wir letztendlich den 1. Platz Best of Black and Gray abräumen.

Zur Feier des Tages, gönnte sich die gesamte Evil Saints Crew ein leckeres Abendessen in der L' Osteria in Ulm.